1962 Oldsmobile Super 88 H.T. Coupé 394cui

DruckenE-Mail
DIESES FAHRZEUG IST LEIDER VERKAUFT! SORRY SOLD!
050
00784
01196
049
051
052
0173
0185
00146
002677
0034
00421
00599
0083
0094
01078
0134
0146
01546
0165
0198
02085
02499
0253
0268
0271
02812
0307
0329
0333
035
0369
0374
038
039
0339
0399
042
0435
044
0456
046
047
Beschreibung

1962 Oldsmobile Super 88 Hardtop Coupé Model, es handelt sich um sehr seltenes Model, california blackplate car im sehr gepflegten und originalen Zustand!!

Der Wagen trägt eine sehr gerade Karosserie mit guten Spaltmaßen ohne Durchrostungen und mit einem sehr ansehnlichen Lackkleid.


Auch die Innenausstattung befindet sich in einem sehr gepflegten sowie sauberen Zustand und ist absolut original. 

Alle Chromteile sind vorhanden und glänzen bis ins Detail. 

Der Sky Rocket Big Block Motor und das Automatikgetriebe sowie die gesamte Technik funktionieren einwandfrei und der Wagen läuft hervorragend.

Alles in allem präsentiert sich dieses Fahrzeug von allen Seiten hervorragend. 

Wir bieten den Wagen zulassungsfertig inkl. Tüv und H/Gutachten, sowie einer Inspektion mit Chekliste an. 


Ausstattung/Technik:
 

  • Motor 394cui  Sky Rocket Big Block V8
  • Automatik
  • Verstärktes Fahrwrek
  • Servo
  • Doppelauspuff
  • Radio
  • 6 Sitzplätze
  • inkl. Checkliste
  • inkl. Inspektion
  • inkl. Tüv und H-Gutachten
  • Zulassungsfertig EUR 17.999,- §25 UstG. 

 

Historie:

Der Oldsmobile Super 88 war ein Auto, das von 1951 bis 1964 von Oldsmobile, einer Marke von General Motors, gebaut wurde. Von 1951 bis 1960 bildete der Super 88 das mittlere Modell der Marke und stellte eine Kombination aus der Karosserie des Modells 88 und den größeren Motoren des Modells 98 dar. Wenn 88 und 98 die gleichen Motoren hatte, übernahm der Super 88 das neue Styling des 98, während der 88 noch die Karosserie des Vorjahres hatte.

Der Oldsmobile Super 88 des Modelljahres 1961 hatte, wie seine Schwestermodelle, keine Heckflossen mehr, sondern einen spitz zulaufenden Heckabschluss. Auch die Panoramascheiben waren verschwunden. Die runden Doppelscheinwerfer begrenzten den breiten Kühlergrill, in dessen unterem Drittel das Wort „Oldsmobile“ zu lesen stand. Diese Szenerie wurde vom glatten vorderen Stoßfänger und der Motorhaube umrahmt. Der 6,5 Liter – Motor, jetzt auch mit geringerer Leistung im 88 verfügbar, legte im Super 88 auf 325 bhp (239 kW) zu. 1962 gab es einen einfacheren Kühlergrill und Cabriolet und der Kombi mit 7 Sitzen wurden eingestellt. Die Motorleistung stieg noch einmal leicht auf 330 bhp (243 kW). 1963 wurde der Kühlergrill konturiert, sodass die Mittellinie und die Kotflügelenden etwas hervortraten, während die Doppelscheinwerfer tiefer im Kühlergrill saßen. Die runden Heckleuchten wichen schmalen, senkrecht stehenden Exemplaren.

1964 sah man kaum Veränderungen. Dem Dynamic 88 wurde ein Einstiegsmodell namens Jetstar zur Seite gestellt, sodass der Dynamic 88 größtenteils die Rolle des Super 88 übernahm. Vom Super 88 blieben im letzten Produktionsjahr nur noch die 4-türige Limousine und die 4-türige Hardtop-Limousine übrig.